Motorrad Reiseplanung

Motorad Reiseplanung

Du hast vor eine Reise zu planen, weißt aber noch nicht wie du beginnen sollst? Dann habe ich hier vielleicht ein paar nützliche Tipps die du direkt umsetzen kannst. Aber zuerst einmal fragen sich viele warum soll eine Motorradreise überhaupt planen? Ich sage dann immer: „Weil es Spaß macht!“. Aber auch um nichts zu verpassen den es gibt überall Strecken und Pisten die man gefahren sein muss und ohne Planung fährt man oft einfach daran vorbei. Und das du nicht die gleichen Fehler wie ich machst stell ich dir hier mein Vorgehen bei der Reiseplanung dar.

Je länger die Reise desto weniger Planung ist vonnöten!

Warum ist die Reiseplanung von der Reisedauer abhängig?

Bei einer Reisedauer von 3 Tagen kann es durchaus vorkommen das ich jeden Tag durchplane, aus dem einfachem Grund da 3 Tage relativ schnell zu planen sind. Zusätzlich habe ich den Vorteil nichts zu verpassen und mich schon vorab mit der Umgebung zu befassen. Das ermöglicht mir schöne Pisten auszuwählen und auch gezielt etwas Sightseeing mit einzubauen. Wenn ich längere Touren plane erstell ich mir jedoch keine genaue Route sondern Markiere mir nur die wichtigsten Punkte (POIs) und speichere diese dann auf mein NAVI. Das nächste Ziel trage ich dann immer am Vorabend im Zelt in mein Navi ein und überprüfe die Route grob.

Wie gehe ich bei der Reiseplanung vor?

1. Reiseziel

Zu beginn suche ich mir natürlich ein Reiseziel heraus wie z.B. Abruzzen (Italien), es können natürlich auch mehrere Länder sein oder ein bestimmter Punkt.

2. Sightseeing und Pisten

Einer der Wichtigsten Schritte ist nun die wichtigsten Sightseeing Punkte auszuwählen und zu Markieren, ich nehme dazu immer Google Maps da es einfach eine gewohnt Übersicht ist. Das Rot umrandete sind die Abruzzen und die grünen Fahnen Markieren wo ich überall hin möchte. Wie könnt Ihr aber diese Wichtigen Strecken / Pisten oder Sightseeing Elemente finden? Hier eine kleine Linksammlung:

  1. Tripadvisor (Hier findet man super schnell Historische Stätten, schöne Ausblicke und Wasserfälle etc.)
  2. Google Maps (Da mein bei Google Maps super Gebirgsketten erkennt ist es immer sehr einfach tolle Routen / Pisten zu finden.)
  3. dangerousroads (Eher Unbekannt: Hier könnt Ihr die gefährlichsten (meist besten) Strecken im Land finden)
  4. Alpenrouten (Wenn Ihr in den Alpen unterwegs seit kommt Ihr um diese Website nicht herum!)
  5. PässeInfo (Nochmals Alpenpässe (Schotter/Straße) in der Übersicht)
  6. MDMOT (Viele Infos über Pässe und Pisten in Europa)

Motorrad Reiseplanung - Abruzzen Google Maps

3. Erstellung der Route

Nach dem alle Punkte feststehen, geht es nun über zur Routenerstellung. Diese erstelle ich entweder mit dem Tool von kurviger.de oder dem Garmin BaseCamp (Nur für Garmin Geräte). Wobei die Planung mit kurviger wesentlich einfacher und daher auch viel schneller ist. Vorteil von kurviger ist das exportieren in jegliche Formate die es auf der Welt gibt. Garmin BaseCamp dagegen hat den Vorteil das dort zusätzlich die POI’s erstellt werden können um so die Route unterwegs einfacher anzupassen oder gar neu zu erstellen. Daher verwende ich meist BaseCamp. Durch die vorher Markierten Fahnen ist es nun sehr einfach die Route mit dem Planungstool zu erstellen.

Da bei kurviger keine weitere Erklärung vonnöten ist hier ein kleines Tutorial das ich mir auch zu beginn angesehen habe:

4. Und wo schlafe ich auf meiner Reise?

Ich habe immer meine Camping Ausrüstung dabei und Campe daher meist mit meinem Zelt. Dazu suche ich mir immer ab ca. 16 Uhr über mein Navi ein Campingplatz (Campingplatz POI’s für alle NAVIs findet Ihr HIER). Falls es mal später wird kann es auch sein das ich mir per Booking.com ein Hotel suche (Kann bei vielen natürlich auch die Dauerlösung sein). Ich Zelte jedoch meist da ich einfach flexibler und langfristig günstiger bin.

Zum Abschluss

So das war nun mal kurz und knackig meine Infos zur Reiseplanung, etwas wenig Inhalt jedoch viele Nützlich Links. Falls Ihr noch mehr tolle Links habt lasst doch bitte ein Kommentar da und ich werde meinen Beitrag ergänzen. Bis Dahin gute Fahrt!

2 Kommentare

  1. Mein Onkel plant eine Reise mit dem Motorrad. Er sucht ein Hotel für Motorradfahrer. Ich wusste gar nicht, dass es so wichtig ist Pisten bzw. Sightseeingpunkte zu planen. Freunde haben uns hier für einen Reiseführer geschenkt der sehr viele Spots und Hotels für Motorräder beinhaltet.

  2. Die hier vorgestellte Motorradstrecke scheint mir sehr interessant zu sein. Wenn ich demnächst in Italien sein sollte, werde ich diese Route definitiv abfahren. Allerdings wird mein nächster Urlaub in Österreich sein und ich habe bei meiner Suche ein Hotel für Motorradfahrer gefunden, die ebenfalls schöne Pisten anbietet: hotel-both.at/de/motorrad/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*