Garmin Zumo 396 LMT-S im Test

garmin 396 lm Test

Das Zumo 396 LMT-S von Garmin löst das alte Garmin Zumo 395 LM ab und sorgt damit für frischen Wind unter den Motorrad Navis. In den nachfolgenden Absätzen wird genauer auf das Garmin Motorrad Navi und seine Funktionen eingegangen. Außerdem wird in Erfahrung gebracht, welche Funktionen neu sind und wie es sich mit dem Kartenmaterial und der Navigation verhält. Im Garmin Zumo 396 LMT-S Test werden alle wichtigen Aspekte erläutert, welche für einen Kauf beachtet werden sollten.

Garmin zūmo 396 LMT-S EU Motorrad-Navigationsgerät – Europa Karte, lebenslange Kartenupdates, Routingfunktionen, Sicherheitshinweise, 4,3 Zoll (10,9cm) Touchdisplay
44 Bewertungen
Unverb. Preisempf.: € 329,00 Du sparst: € 2,15 (1%) Prime Preis: € 326,85 Preis prüfen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. August 2019 um 08:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Alle Funktionen

Das Garmin Zumo 396 LMT-S kommt mit vielen Funktionen. Gerade im Gegensatz zu den meisten anderen Motorrad Navigationsgeräten weist dieses Modell deutlich mehr Funktionen auf. Unter anderem stechen aber die WLAN-Funktion, die automatische Unfallbenachrichtigung, die Gruppen-Funktionen sowie das Live Tracking heraus.

WLAN

Wird auf die besonderen Funktionen des Zumo 396 LMT-S von Garmin geschaut, so fällt die WLAN-Funktion als Erstes auf. Das Garmin Zumo 396 LMT-S weist nämlich eine integrierte Funktion zur WLAN-Verbindung auf. Wer das Garmin Motorrad Navi besitzt, kann dieses nämlich beispielsweise mit seinem Smartphone verbinden. Hier kann die Smartphone Link App genutzt werden, um Echtzeitdienste in den Anspruch zu nehmen. Dazu zählen beispielsweise Verkehrsinformationen, Wettervoraussagen oder weitere Arten von Benachrichtigungen, welche sofort auf das Display des Navis übertragen werden können. Die WLAN-Funktion kann aber auch dafür verwendet werden, um das Zumo 396 LMT-S direkt mit dem Internet zu verbinden und so beispielsweise das Kartenmaterial, die POI’s und Ähnliches zu aktualisieren. Ein Anschluss über ein Netzkabel an den PC ist somit nicht mehr notwendig!

Gehäusegarmin 396 lm Erfahrungsbericht

Das Gehäuse von dem Garmin Motorrad Navi zeichnet sich durch seine ästhetische Form aus: Die Ecken und Kanten sind abgerundeter und im „Racing-Look“ gehalten. Generell wirkt das Navi moderner und sportlicher. Dadurch lässt sich dieses natürlich gut in den Bereich des Tachometers vom Motorrad integrieren. Das Gehäuse weist außerdem ein Farb-Display der Maße 10,8cm x 6,5cm auf. Es handelt sich hierbei um ein Display im Querformat.

Live Tracking

Eine spezielle Funktion des Zumo 396 LMT-S besteht in dem Live Tracking: Über die GPS-Funktion des Gerätes kann stets nachvollzogen werden, wo sich der Fahrer, welcher mit dem Navi unterwegs ist, gerade befindet. Es lassen sich hier Gruppen erstellen, in welchen das Navi mit Navis anderer Personen verbunden werden kann. Diese können dann stets die eigene Position nachvollziehen. Wie die Erfahrung zeigt, kann dies beispielsweise bei Gruppenfahrten hilfreich sein, um sich nicht aus den Augen zu verlieren.

Automatische Benachrichtigung bei Unfällen

Das Zumo 396 LMT-S ist mit mehreren Sensoren versehen, welche einen Unfall erkennen können. Kommt es zu einem Unfall, so verschickt das Navi automatisch Benachrichtigungen an Telefonnummern, welche im Voraus festgelegt wurden. Im Ernstfall kann dies Leben retten!

Fahrerhinweise

Der Fahrer kann sich mit dem Zumo 396 LMT-S die verschiedensten Hinweise anzeigen lassen. Beispielsweise zählen dazu Hinweise zu Baustellen oder Unfällen, welche auf der festgelegten Route liegen. Auch auf die Verkehrslage wird stets hingewiesen. Das Gleiche gilt für Blitzer oder Radarkontrollen. Natürlich kann selbst festgelegt werden, welche Arten von Benachrichtigungen angezeigt werden sollen und welche deaktiviert bleiben sollen.

POI’s

Mit dem Zumo 396 LMT-S lassen sich verschiedene POI’s oder „Point’s of Interest“ ansteuern. Bei diesen „interessanten Orten“ handelt es sich beispielsweise um Supermärkte, Krankenhäuser, Restaurants und vielen mehr. Verbinden lässt sich das Navi diesbezüglich auch mit dem Dienst „TripAdvisor„.

Custom-Maps

Mit der Funktion „Custom-Maps“ lassen sich diverse digitale Karten aber auch Papierkarten auf das Navi senden. Diese können dann gespeichert werden und bei Bedarf abgerufen werden. So lässt sich das Kartenmaterial ganz schnell erweitern.

Freisprech-Funktion sowie Musik-Player

Das Zumo 396 LMT-S verfügt über Bluetooth. Das sorgt dafür, dass sich beispielsweise ein Motorrad-Headset mit dem Navi verbinden lässt. Über dieses kann dann die Freisprechfunktion genutzt werden. Diese sagt beispielsweise automatisch Navigations-Befehle an. Außerdem ist das Navigationsgerät der Marke Garmin mit einem Musik-Player versehen, auf welchem sich Musik speichern lässt.

Garmin zūmo 396 LMT-S EU Motorrad-Navigationsgerät – Europa Karte, lebenslange Kartenupdates, Routingfunktionen, Sicherheitshinweise, 4,3 Zoll (10,9cm) Touchdisplay
44 Bewertungen
Unverb. Preisempf.: € 329,00 Du sparst: € 2,15 (1%) Prime Preis: € 326,85 Preis prüfen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. August 2019 um 08:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Funktionen sind neu?

Gerade im Hinblick auf den Vorgänger Zumo 395 LM lassen sich einige Neuerungen feststellen. Dazu zählen unter anderem die WLAN-Funktion, Live-Tracking-Funktion, Custom-Maps-Funktion und einige mehr.

  • WLAN: ab jetzt kann das Smartphone mit dem Navi verbunden werden und Aktualisierungen lassen sich schnell durchführen
  • Live-Tracking: Gruppenfahrten, das Tracken von bestimmten Personen aus der Gruppe und Ähnliches sind möglich
  • Custom-Maps: verschiedene Karten lassen sich hinzufügen
  • automatische Unfallbenachrichtung: hinterlegte Telefonnummern werden automatisch benachrichtigt
  • Routen teilen: Routen können jetzt per Knopfdruck mit Freunden geteilt werden

Kartenmaterial

Auf dem Zumo 396 LMT-S lassen sich OMS-Karten installieren. Genauso können aber auch Papierkarten installiert – und im 2D-Format genutzt werden. Als Standard ist eine EU-Karte auf dem Gerät installiert. Diese kann in ganz Europa verwendet werden. Aktualisieren lässt sich diese kostenlos und lebenslang.

Navigation

Navigation

Auch die Navigation hat sich im Gegensatz zu den Vorgängern grundlegend geändert. Nun lassen sich verschiedene Arten von Routen festlegen. Beispielsweise kann hier zwischen besonders kurvenreichen oder bergigen Routen unterschieden werden. Ebenso kann zwischen den Ansichten gewechselt werden – die 3D-Ansicht oder 2D-Ansicht stellen dabei den Standard dar. Zwischenziele lassen sich ebenfalls jederzeit anzeigen. Generell ist das Gerät schneller geworden, was vor allem dem schnellen Prozessor zu verdanken ist.

Abschließbarer Halter für das Garmin Zumo 396 LMT-S

Im Garmin Zumo 396 LMT-S Test hat sich herausgestellt, dass der abschließbare Halter von Touratech besonders praktisch für das Gerät ist. So muss das Navigationssystem nicht extra abgenommen werden, wenn das Motorrad einmal öffentlich geparkt wird. Ein Diebstahl kann ausgeschlossen werden und zusätzlich bietet der Halter die verschiedensten Möglichkeiten der Montage des Navis. Die Halterung können Sie hier (eBay) finden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*