Top 5 Motorradjeans im Test

Motorradjeans Test

Unser Motorradjeans Test ist für alle gedacht, die kurze Strecken fahren und dabei gut aussehen möchten. Ob es morgens zum Bäcker oder auf die Arbeit geht mit einer Motorradjeans müssen Sie in puncto Sicherheit auf nichts verzichten. Jedoch sollten Sie diese speziellen Motorradhosen nicht nur nach der Optik kaufen, sondern sich informieren, welche Hose die besten Sicherheitseigenschaften besitzt. Den Tragekomfort und Features konnten wir schon testen, die Sicherheit bestimmen wir mit den schon vorhandenen Tests auf Stiftung Warentest.

Hier ist unsere Bestenliste der Motorradhosen für Herren:

REV’IT Philly Motorrad Jeans Test

Protektoren: Knie, Hüfte  –  Material: Cordura Denim  –  Preis bei Amazon prüfen! (eBay)

REVI'IT Philly Motorrad Jeans Test

Die REV’IT Philly ist eine alltagstaugliche Hose mit wenig Einschränkungen. Der Schnitt der Hose ist nicht ganz perfekt, dafür punktet aber die Hose in puncto Sicherheit. Allgemein können wir die Marke REV’IT empfehlen beim Motorrad Jeans kauf. An den Knien befindet sich ein CE-genormter SEESMART Protektor und an der Hüfte lassen sich Protektoren nachrüsten.

Modeka Denver II Textilhose für das Motorrad

Protektoren: Knie  –  Material: DuPont Kevlar  –  Preis bei Amazon prüfen! (eBay)

Modeka Denver 2 PRO

Die Motorradjeans von Modeka besitzt eine Kevlarverstärkung die einem Sturz standhält. Des Weiteren werden hier die Knieprotektoren mitgeliefert die nach EN 1621-1 Zertifiziert sind. Das Obermaterial ist 100 % aus Baumwolle und trägt sich daher auch sehr angenehm. Der Tragekomfort mit den Protektoren nimmt etwas ab, ist aber definitiv genauso gut wie REV’IT in unserem Motorradjeans Test.

Held Barrier Herren – wasserdichte Motorradjeans

Protektoren: Knie  –  Material: Kevlar, Hüfte  –  Preis bei Amazon prüfen!

Held Barrier wasserdichte Motorradjeans

Die Held Barrier ist eine der wenigen wasserdichten Hosen mit Jeans-Look in unserem Test. Die Hose hat 5 Außentaschen (diese sind nicht wasserdicht). Als Sicherheitsfeatures gibt es hier ein höhenverstellbarer Knieprotektor (dies sorgt für mehr Sicherheit). Ein Hüftprotektor lässt sich falls gewünscht nachrüsten. Die Hose hat ein 3 Lagen Laminat aus DuPont Kevlar gemischt mit Baumwolle (70 % Baumwolle und 30 % Kevlar) und einer Thermoplastischer Polyurethan Beschichtung, die vor Regen schützt. Die Hose ist nur zu empfehlen, jedoch mit über 300 € recht teuer.

Die besten Motorradjeans im Test für Damen

Held Hoover Motorradhose für Damen

Protektoren: Knie, Hüfte  –  Material: Kevlar  –  Preis bei Amazon prüfen!

Held Hoover Motorradhose Jeans für Damen

Die Held Hoover für Damen ist aus 100 % Baumwolle mit Kevlar Einsätzen an den Knien und Hüfte. Sie besitzt 4 Außentaschen und eine Schlüsseltasche. Protektoren werden hier meist nicht mitgeliefert und müssen nachgekauft werden. Kevlarverstärkungen gibt es hier an:

  • Knie
  • Gesäß
  • Hüfte

Held Glory Damen

Protektoren: Knie, Hüfte  –  Material: Kevlar  –  Preis bei Amazon prüfen!

Held Damen Motorradjeans Test

Eine Held Glory Motorradhose hat 5 Außentaschen und ebenfalls Kevlar Einsätze in Gesäß, Knie und Hüfte. Optisch ist diese Hose ein echter Hingucker! Die Innentaschen im Knie sind für die nachträgliche Ausrüstung mit Knieprotektoren gedacht. Der Außenstoff ist aus 100 % Baumwolle.

Nicht gefunden? Hier findest du mehr:

in unserer Topliste hast du deine Lieblingshose nicht gefunden? Wir haben dir hier noch weiterführende Links bereitgestellt, um noch einfacher deine Traumhose zu finden. Unsere Links verweisen nur auf Shops in dem die Rückgabe ohne Probleme funktioniert. Folgende Shops haben eine große Auswahl:

In den Shops finden SIe auch weitere Motorradbekleidung wie Motorradjacken und Motorradhandschuhe.

Was ist wichtig beim kauf einer Motorradjeans?

Aussehen – wenn wir uns für eine Jeans entscheiden, machen wir ein Zugeständnis an die Mode. Das ist die Daseinsberechtigung von Motorradjeans: gut auszusehen – „besser“ und „normaler“ auszusehen als robustere, zweckmäßigere Kleidung wie Lederkombis. So ist der Look von besonderer Bedeutung, wenn es um das Fahren mit Jeans geht. Sie müssen sicherstellen, dass die Jeans tatsächlich zu ihrem Stil passt – dass sie etwas ist, das Sie gerne tragen würden.

Passform – je nach Geschmack finden einige Menschen einen lockeren Schnitt als angenehmer und schicker. Bei einer Motorradjeans sollten Sie jedoch darauf achten das diese sauber Sitzt, ansonsten verlieren die Hosen an Sicherheit. Die Passform kann in unserem Motorradjeans Test natürlich nicht für jeden überprüft werden. Daher sollten Sie die Hose wieder zurück senden wenn diese nicht gut sitzt.

Qualität der Materialien – Kevlar, das Material, das Ihnen wahrscheinlich am besten bekannt ist, ist ein Markenname für ein Aramidgewebe. Es gibt es seit den 60er Jahren und wird in allen möglichen Anwendungen eingesetzt. Aber es gibt eine Vielzahl ähnlicher Aramid-Gewebe, die ebenso gut oder möglicherweise besser funktionieren. Wichtig ist, dass das Material eine hohe Abriebfestigkeit aufweist.

Zu wissen, dass Informationen schwierig sein können, da es noch keinen universellen Standard für die Prüfung von Materialien gibt. Viele Unternehmen werden auf Abriebtests verweisen, die sie durchgeführt oder in Auftrag gegeben haben, andere werden etwas weniger wissenschaftliche Beweise anbieten, wie z.B. einen Mitarbeiter hinter einen Pickup zu schleppen. Du musst all diese Ansprüche mit einem Körnchen Salz erfüllen und Entscheidungen für dich selbst treffen. Ich persönlich vertraue Kevlar am meisten.

Zusätzlicher Schutz – fast alle Motorradjeans bieten heutzutage einen zusätzlichen Crash-Schutz in Form von Schutzprotektor. Knieprotektor sind am häufigsten, aber viele Jeans-Paare bieten auch Hüftschutz. Dank fortschrittlicher Produkte wie D3O kann diese Protektoren oft relativ unauffällig sein. Wenn man sich Jeans mit Protektoren ansieht ist es wichtig diese genauer anzusehen. Den es gibt teilweise auch verstellbare Protektoren für die Knie. Diese ermöglichen einen individuell einstellbaren Sitz der Protektoren und somit zu mehr Sicherheit. Die Sicherheit in unserem Motorradjeans Test hat natürlich oberste Priorität. Ihr solltet immer darauf achten, dass die Protektoren gut sitzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*