Motorrad Handyhalterung im Test für deine Navigation

Motorrad Handyhalterung

Eine Motorrad Handyhalterung wird meist für die Navigation für das Motorrad verwendet, den so ist es dem Fahrer möglich während der fahrt die Karte auf dem Handy zu sehen. Das ist sehr praktisch wenn die Sprachansagen nicht exakt sind oder Ihr mit dem Motorrad in einer Unbekannten Großstadt seit. Ich bin auch sehr lange mit einer Handyhalterung am Motorrad gefahren nun aber habe ich mir ein gebrauchtes Garmin Zumo 660 gekauft. Hier stelle ich euch meine 2 besten Handyhalter für das Motorrad im Test vor:

GUB Plus 6 – Universalhalter im Test

Bewertung: sehr gut  –  Smartphonemodelle: Universalhalter

GUB Plus 6 Motorrad Handyhalterung

Der GUB Plus 6 ist mein präferierter Motorrad Handyhalter, da dieser sehr stabil ist und sehr gut aussieht. Mit dem Halter können Sie eigentlich alle Handys einspannen, gleichzeitig haben Sie den Vorteil das keine durchsichtige Folie oder Ähnliches über dem Handy ist somit spiegelt das Display wesentlich weniger und Sie können auch bei Sonnenschein das Display gut ablesen. Ein negativer Punkt kann sein das die seitlichen Halter bei manchen Smartphone-Modellen auf die Tasten drücken könnten und somit ungewünschte Funktionen starten. Um das Sicherheitsgefühl zusätzlich zu erhöhen können Sie auch noch einen Gummi um das Handy und den Halter spannen, somit kann das Smartphone definitv nicht mehr herausrutschen.

OKCS – Universal Motorrad Handyhalter

Bewertung: gut  –  Smartphonemodelle: Universalhalter

OKCS Handyhalterung Fahrrad und Motorrad

Die OKC Handyhalterung ist für das Motorrad und Fahrrad gedacht. Vorteil dieser Halterung ist der Schutz gegen Wasser, den auch bei regen wird das Handy nicht nass. Jedoch besteht wie bei jeder komplett geschlossenen Hülle das Hitze Problem. Das Smartphone wird sehr schnell heiß in dem warmen Tasche, davon gehen die Smartphones meist nicht kaputt jedoch wird der Akku im Handy langfristig beschädigt. Daher bin ich eher für die offene Variante. Bei regen fahren wir meist eh nicht und falls doch habe ich das Navi direkt am Windschild montiert was bei den Adventure Modellen kein Problem sein durfte. Falls Ihr ein Naked-Bike habt ist das hier aber durchaus eine Lösung. Die Tasche gibt es in verschiedenen Größen somit sollte für alle Smartphones das passende Modell dabei sein. Der Artikel ist ein Bestseller und hat auf Amazon sehr gute Bewertungen daher solltet Ihr diese Alternative unbedingt ausprobieren.

Fazit

Wie im Test schon erwähnt fällt meine persönliche Entscheidung auf den offenen Handyhalter für das Motorrad aus dem einfachen Grund das bei der Tasche das Hitzeproblem nicht zu lösen ist dazu kommt der schlechter abzulesende Display durch die dursichtige Folie. Gerade bei langen Reisen ist es sehr wichtig den Display immer gut abzulesen und einen Zuverlässigen Begleiter zu haben.

Ein weiterer wichtiger Hinweis ist es das Handy so aufrecht wie möglich zu installieren den so spiegelt die Sonne am wenigsten, der Optimale Platz für das Handy wäre dann über dem Tacho. Falls dies nicht möglich ist können Sie auch eine spezielle Folie kaufen die das ganze etwas entspiegelt. Weitere Handyhalter die für das Fahrrad sowie für das Motorrad geeignet sind können Sie unter fahrradlicht.biz finden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*