Motorradreise auf Korsika

Motorradurlaub in Korsika - Schweine

Korsika ist für viele Motorradfahrer und ihre erste Reise nach Süden einfach ein Traumziel. Es gibt auch manche, die die Mittelmeerinsel erst später entdecken, aber wie man so sagt „besser spät als nie“, denn ohne Korsika ist ein Motorradleben unvorstellbar.

Allgemein über Korsika

Korsika gehört seit 1796 zu Frankreich, was aber einen echten Korsen nur wenig interessiert. Sie sind einfach stolz darauf, dass sie Korsen sind. Zurzeit leben auf 8680 Quadratkilometern rund 316.000 Einwohner. Korsika ist die viertgrößte Mittelmeerinsel, die in zwei Departements aufgeteilt ist: Haute-Corse und Corse-du-Sud. Laut mehreren Erfahrungen sind die Inselbewohner sehr hilfsbereit und gastfreundlich. Außerdem wird Englisch oft in touristischen Einrichtungen und Hotels gesprochen, dennoch sind grundlegende französische Sprachkenntnisse von Vorteil.

Streckenempfehlung für Motorradreisen

Motorradreise nach KorsikaLeidenschaftliche Biker werden sich mit Sicherheit beim Motorradfahren auf Korsika wohlfühlen. Die Insel stellt mit den großen Kontrasten der einzelnen Regionen und ihrer landschaftlichen Vielfalt ein beliebtes Reiseziel für Urlauber dar. Im Frühling duftet und blüht Korsika besonders schön und bietet für einen Motorradausflug angenehme Temperaturen. Zwar gibt es etwas mehr Verkehr im Hochsommer, aber in der Vorsaison haben Biker freie Fahrt.

Nutzen Sie die Zeit auf Korsika und umrunden Sie die ganze Insel mit allen Höhepunkten in einer Woche oder durchqueren Sie die wild zerklüftete Calanche, die eine atemberaubende Felsformation zu bieten hat. Alles was sich ein Bikerherz zu wünschen hat, bietet ihm Korsika mit ihren abwechslungsreichen Routen und wunderschönen Naturkulissen. Außerdem lohnt es sich, wenn Sie folgende Zielorte besichtigen:

– Ausgrabungsstätte Filitosa

– die größte Stadt sowie Hauptstadt Ajaccio, wo Sie die schöne Altstadt besichtigen können

– Bonifacio mit seiner grandiosen Lagen an der Küste, mit einer mittelalterlichen und sehenswerten Altstadt

– Balagne – die kleinen Dörfer verzaubern Sie mit dem korsischen Charme

– Bavella – gezeichnet von einer einzigartigen Bergwelt und dichten Kiefernwäldern

– Calvi als Standort der Fremdreligion und bedeutender Militärstützpunkt sowie der mögliche Geburtsort von Christoph Kolumbus

– Cap Corse ist auch als „Klein Korsika“ bekannt und stellt eine Halbinsel im Norden dar

– Corte gilt als heimliche Hauptstadt und war Regierungssitz des freien Korsika von 1755 bis 1769, aber ab 1980 ist Corte wieder eine Universitätsstadt

– Castaniccia – hier finden Sie viel Kultur und Korsikas Kastanienwälder

– Morosaglia ist der Geburtsort von Pascal Paoli, wo sich auch das gleichnamige Museum befindet

– Porto Vecchio ist eine Region mit den schönsten korsischen Stränden

Unterkunft

Motorradurlaub in Korsika - Strand

Für die Erholung können Sie ganz einfach das Hotel Corsica aufsuchen, das sich besonders für Biker eignet und die nötige Ruhe sowie Erholung bietet. Zudem sind die Zimmer gut ausgestattet und bieten ein zufriedenstellendes Preis-Leistung-Verhältnis. Außerdem können Sie auf Korsika auch das Hotel Bella Vista aufsuchen.

– Hotel Corsica, route de la Marine, 20150 Porto

– Hotel Bella Vista, route de Calvi, F-20150 Porto/Corse

Wetterbedingungen

Für Motorradfahrer werden die Monate September und Oktober sowie Mai und Juni als die beste Reisezeit empfohlen, weil die Insel im Hochsommer im Juli und August von Urlaubern regelrecht gestürmt wird. In den verbliebenen Monaten kann mit Schnee und Passsperrungen in den Bergen gerechnet werden.

Anreise und Abreise

Von Frankreich und Italien aus verkehren Fähren nach Korsika. Man kann auch über die Schweiz und Mailand fahren. Die Fahrtkosten durch die Schweiz sind im Gegensatz zu den italienischen Autobahngebühren schon fast ein Schnäppchen. Sie können somit die gleichen Möglichkeiten für die Rückfahrt benutzen. Trotz das Korsika sehr sicher ist empfehlen wir am Motorrad immer ein Bremsscheibenschloss anzubringen, den somit fällt es wesentlich schwerer das Motorrad zu bewegen. Mehr Infos findet Ihr in unserem Bremsscheibenschloss Test.

Fazit

Damals war ich mit meiner KTM 690 auf Korsika, derzeit einer der schönsten Orte die ich besichtigen durfte. Eine kleine Insel wo es viel zu erforschen gibt, unter anderem viele einsame Strände und Buchten bis hin zu einer der schönsten Landschaften in Europas. Mein Fazit dieser Reise war: „Da muss ich auf jeden Fall nochmal hin!“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*